Pflanzliche Proteine und ihre Eigenschaften

Pflanzliche Proteine und ihre Eigenschaften

February 11, 2024Lara Heine

Heutzutage suchen immer mehr Menschen nach nachhaltigen und pflanzlichen Alternativen, um ihren Proteinbedarf zu decken. Pflanzliche Proteinpulver haben sich zu einer beliebten Wahl entwickelt, die nicht nur die Umwelt schonen, sondern sich auch positiv auf die Gesundheit auswirken können. Die meisten veganen Proteinpulver bestehen aus verschiedenen pflanzlichen Proteinquellen. Warum das so ist und welche Vorteile die einzelnen Komponenten mit sich bringen, erfahrt ihr heute.

Erbsenprotein

Vollständiges Protein

Erbsenprotein enthält alle neun essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann. Es wird als vollständiges Protein betrachtet, was es zu einer hochwertigen Quelle macht

Hypoallergen

Erbsenprotein ist normalerweise hypoallergen und glutenfrei, was es für Menschen mit Nahrungsmittelallergien oder Empfindlichkeiten zu einer sicheren Option macht.

Nachhaltige Quelle

Die Produktion von Erbsenprotein ist im Vergleich zu einigen tierischen Proteinen oft umweltfreundlicher, da Erbsen als Hülsenfrüchte Stickstoff aus der Luft fixieren können, was den Bedarf an Stickstoffdüngern verringert

Sonnenblumenprotein

Gut verdaulich

Im Vergleich zu einigen anderen pflanzlichen Proteinen ist Sonnenblumenprotein leicht verdaulich und kann daher eine gute Wahl für Menschen mit empfindlichem Magen sein.

Reich an Ballaststoffen

Sonnenblumenprotein kann eine gute Ballaststoffquelle sein, was förderlich für die Verdauung und die allgemeine Darmgesundheit ist.

Vielseitig in der Küche

Sonnenblumenprotein ist vielseitig in der Anwendung und kann durch den verhältnismäßig neutralen Geschmack in Smoothies, Backwaren, Suppen und anderen Gerichten verwendet werden, um den Proteingehalt zu erhöhen.

Sojaprotein

Gut für die Herzgesundheit

Sojaprotein kann dazu beitragen, das Risiko von Herzkrankheiten zu reduzieren. Es enthält natürliche Verbindungen wie Isoflavone, die cholesterinsenkende Eigenschaften haben und die Herzgesundheit fördern können.

Gut für die Knochengesundheit

Sojaprotein enthält Isoflavone, die phytoöstrogenartige Eigenschaften haben. Diese Verbindungen können die Knochendichte unterstützen und das Osteoporoserisiko reduzieren.

Antioxidative Wirkung

Die in Sojaprotein enthaltenen Antioxidantien können dazu beitragen, zellschädigende, freie Radikale zu neutralisieren und somit vor oxidativem Stress zu schützen.

 

Proteinquellen kombinieren

Wie die vorangegangenen Beispiele zeigen, haben die pflanzlichen Proteinpulver verschiedene Eigenschaften. Durch die Kombination der unterschiedlichen Proteinpulver kann man von den positiven Eigenschaften aller Proteinquellen wie Erbse, Sonnenblumenkern und Soja profitieren. Genau aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, diese drei Power-Pflanzen für unser All-in-one Proteinpulver mit Haferdrink zu kombinieren, und mit leckerem Vanille- und Schoko-Geschmack abzurunden

Vanille - Vegan Protein to mix

19,90€ 1,99€ / 50g
19,90€ 1,99€ / 50g

All-in-One VEGAN Protein + Haferdrink: Just Add Water!


More articles